Reisevorbereitungen

Packen, packen, packen… dass das die meiste Zeit in der unmittelbaren Reisevorbereitung braucht ist auch ein Gerücht aus dem prä-digitalen Zeitalter. Ich verbrauche viel mehr Zeit dafür, mein digitales Equipment reisefertig zu machen, vor allem: Reisemusik zusammenstellen, iPod beladen; interessante Orte raussuchen, die nicht im Reiseführer stehen, Koordinaten finden, Wegpunkte erstellen, GPS-Empfänger beladen; Pocket Queries für’s Geocaching erstellen, Wegpunkte auf’s GPS laden. Mist: mein Garmin eTrex Legend kann nur maximal 1000 Wegpunkte speichern. Da lobe ich mir doch GeoBeagle auf meinem Android-Handy, der hat mit dieser Auswahl von gut 2500 4627 Cache Locations keine Probleme:

Für das Pack-Problem gibt es übrigens auch digitale Unterstützung: die Universal Packing List ist Gold wert! Wer nichts vergessen will sollte da mal reinschauen.